Zielgruppe
Manager, Projektleiter, Vertriebspersonal und weitere Mitarbeiter, welche direkten Kontakt zum arabischen Kunden haben; Delegationen als Vorbereitung von Besuchen in die arabischen Länder.

Referent
Herr Tarak,
Dipl.-Ing., Berater für interkulturelle Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern

Termin und Ort

10.11.2017 Stuttgart

12.12.2017 Stuttgart

08.02.2018 Stuttgart

07.03.2018 Stuttgart

26.04.2018 Stuttgart

05.06.2018 Stuttgart

11.07.2018 Stuttgart

11.10.2018 Stuttgart

15.11.2018 Stuttgart

11.12.2018 Stuttgart

Dauer
1 Tag
(9 – 17 Uhr)

Preis
530,-€ zzgl. 19% MwSt. pro Person
(enthalten sind Seminarunterlagen und Verpflegung)

Kombipreis mit Seminar Interkulturelle Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern
870,-€ zzgl. 19% MwSt. pro Person

Anmeldeformular

Erfolgreiches Verhandeln mit arabischen Geschäftspartnern

Gute Verhandlungen zu führen ist eine Fähigkeit, welche man erlernen kann. Für gutes Verhandeln mit arabischen Geschäftspartnern gibt es spezielle Strategien und Taktiken. Die arabische Welt ist für ihre jahrhundertelange Erfahrung im Handel und dem Verhandeln sehr bekannt. Um erfolgreiche Geschäftsverhandlungen mit arabischen Partnern durchzuführen, müssen Sie Ihre Verhandlungsfähigkeiten anpassen und spezielle Strategien und Taktiken für den arabischen Raum erlernen sowie Ihre interkulturellen Skills für diese Region optimieren.

 

Ziele

 

  • Interessen der arabischen Seite besser erkennen können.
  • Preismarken definieren: Sie erfahren, wie Preismarken für Verhandlungen mit arabischen Geschäftspartnern gesetzt werden müssen.
  • Optimierung Ihrer Verhandlungsvorbereitung: Setzen von Einstiegspositionen und Nutzung von „JOKERN“.
  • Erlernen des Verhandlungsprinzips „GEBEN & NEHMEN“.
  • Arabisches Grundprinzip verstehen: Alle Beteiligten müssen ihr Gesicht wahren.
  • Argumentieren und Druck ausüben, ohne die arabischen Verhandlungspartner zu kränken.

Vermittlung einer WIN / WIN Verhandlungseinstellung.

 

Inhalte

 

  • Was bedeutet Verhandeln? Wie verhandeln Sie?
  • Grundregeln der optimalen Verhandlungsvorbereitung.
  • Das Win / Win Prinzip.
  • Die Regeln des GEBEN / NEHMEN’s.
  • Betrachtung verschiedener Verhandlungsstrategien (Gut / Böse / Schlichter– Strategie / Harvard-Konzept)
  • Wie muss das Harvard-Konzept für die arabische Geschäftswelt angepasst werden?
  • Entwickeln von Alternativen und das Anpassen in schwierige Verhandlungssituationen.
  • Wie können wir Verhandlungspausen beim arabischen Kunden effektiv nutzen?
  • Was machen wir bei einer festgefahrenen Verhandlungssituation?
  • Körpersprache in der arabischen Welt.

 

Methoden

 

Interaktiver Workshop; Zahlreiche Verhandlungsbeispiele werden in Rollenspielen bearbeitet. Gruppendiskussion, Teilnehmerfragen und Erfahrungsaustausch; authentische und praktische Beispiele; Rollenspiele.